Umfassende Informationen & Hilfe zum Datenschutz (DSGVO & BDSG-neu)
erhalten Sie auf unserer Spezialseite
Erfüllt ISO 9001 | ISO 27001 | ISO 22301 | DSGVO Siegel
         ISO 31000 i.V. mit ONR 49001

Wir helfen Ihnen - pragmatisch, kompetent und schnell

Direkt zum Seiteninhalt

ISMS-ISO 27001 Auditor

Seminare > Ausbildungsreihe ISO 27000
Termine und Orte
Termine für das 2. Halbjahr 2018
bitte anfragen.
Möchten Sie sich zu einem Seminar anmelden oder benötigen Sie weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter Infos zu Seminaren.
Modul VII “Prüfung ISMS-ISO 27001 Auditor”

Zielgruppe
Verantwortliche aus den Bereichen: Konzernsicherheit, IT-Sicherheit, IT-Risk, Datenschutz, IT-Revision

Voraussetzungen
Modul I “Basiswissen ISMS” +
Modul II “Das Managementsystem der Informationssicherheit" +
Modul III "ISMS-Risikomanagement und -analyse" +
Modul IV “Die Sicherheitsbereiche eines ISMS” +
Modul V “Interner Auditor” +
Modul VI “Vorbereitung zur ISMS - ISO 27001 Auditor Prüfung”
oder vergleichbares Wissen

Seminardaten
1/2 Tag,
Beginn 1.Tag: 9:00
Teilnehmer max.: 12
Buchungscode:ISMS-M7
EUR 540,00 zzgl. gesetzlicher MwSt.
Teilnahmegebühr inklusive Lehrgangsunterlagen, Tagungsgetränken, Mittagessen und Verpflegung in den Kaffeepausen

Prüfungsziele
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildungsreihe zur Informationssicherung (M-I bis M-VI) haben sie sich umfangreiches Wissen zur Einführung, Unterhaltung und Audit eines ISMS angeeignet.

Mit der Prüfung vor der Austrian Standards plus GmbH (ON) können sie die Ausbildungsreihe abschließen und eine persönliche Qualifizierung für sie selbst erhalten - “ON Certfied Person - ISMS ISO 27001 Auditor”

Hinweise zur Prüfung
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es keine internationale Register gibt, die sich quasi “per se” die Berechtigung geben, als Auditorenregister aufzutreten - dies ist unseriös. Auch wenn sie sich dort eintragen lassen, dann ist dies keine Anerkennung nun externe Gutachten (Audits) für Zertifizierungsgesellschaften erstellen zu dürfen.

Sie bezahlen hier Geld ohne wahre Gegenleistung.

Auch ein Titel “Lead-Auditor” kann man sich nicht mit einer Ausbildung erarbei-ten. Der Begriff wird von Zertifizierungsgesellschaften verwendet, um darzustellen, dass der Auditor “Audits mit mehr als einem Auditor ”führen kann.

In der Regel muss der Auditor dazu mehrere erfolgreiche Audits nachweisen, um den Status Lead Auditor zu erhalten.

Auch hier wird von Schulungsanbietern unseriös gearbeitet und versucht “Auditor-Titel” zuverkaufen.

Deshalb sind wir den für Sie besten Weg gegangen und haben uns für die Prüfung vor dem ON entschieden. Leider bietet das Deutsche Institut für Normung (DIN) dies nicht an. Bei unser Ausbildung legen sie die Prüfung bei einer inter-national anerkannten Stelle ab, welche über eine Berechtigung zur Personen-zertifizierung verfügt. Sie können sich beim ON in dessen Register als ON Certified Person führen lassen.

Damit sehen wir die beste Ausgangslage, um bei Zertifizierungsgesellschaften als Auditor anerkannt zu werden.

Denn letztendlich entscheidet alleine die Zertifizierungsgesellschaft über den Einsatz als externer Auditor - und diese muss gegenüber dem Akkreditier nachweisen, dass die externen Auditoren über die fachliche Ausbildung u.a. im Sinne der ISO 19001 verfügen - und diesen Anforderungen entspricht unser Ausbildung und die Prüfung durch das Österreichische Normungsinstitut -lassen sie sich hier nicht täuschen!

Methoden
Schriftliche Abschlußprüfung
+49 7031 4181 860


CONSUVATION GmbH
Ziegelstraße 20
71063 Sindelfingen
Zurück zum Seiteninhalt